Termine ddj-hit-mix

18.05.2018: Geburtstagsfeier, Hannover

18.05.2018: Trauung, Schloss Celle

03.10.2017:  Vereinsheim Borussia Hannover (siehe unten!)

08.07.2017: Geburtstagsfeier & Abiturfeier Scharnebeck bei Lüneburg 

 

 

Vorbereitungen für die musikalische Begleitung der "runden" Geburtstagsfeier im Schützenhaus Anderten/Hannover (tja, Roadies haben wir noch nicht...)

Bildquelle: Eigenaufnahme

So, es kann losgehen, die Technik steht, der Soundcheck ist erledigt!

Bildquelle: Eigenaufnahme

Auch unsere Instrumente sind gestimmt und warten auf ihren Einsatz! Dies ist übrigens eine "Ovation-Hybridgitarre", die sowohl als "E-Gitarre" wie auch als "Akustik"-Gitarre und sogar - vom Sound her - stufenlos gemischt gespielt werden kann. Ein Knopfdruck reicht!

Bildquelle: Eigenaufnahme

Jörgs Squire E-Bass und Fender E-Gitarre sind bereit!

Bildquelle: Eigenaufnahme

Jörgs E-Bass "im richtigen Licht"...

Bildquelle: Eigenaufnahme

Es geht aber auch mit weniger Technik. Hier sind wir "einsatzbereit" für die Trauung einer guten Freundin im wunderschönen Caroline-Mathilde-Zimmer im Herzogen Schloß Celle, rein akustisch/"unplugged", auf das Brautpaar und die Gäste wartend. Jörg sitz übrigens nicht auf einer "Kiste" sondern auf seinem toll klingendem und selbstgebauten Cajon (Sitztrommel).

Bildquelle: Eigenaufnahme

 

Noch wartet auch das edle Gestühl im Hochzeitszimmer des Celler Residenzschlosses auf Brautpaar und Gäste und das nicht vergeblich, der Bund fürs Leben wurde stimmungsvoll und erfolgreich geschlossen!

Bildquelle: Eigenaufnahme

Einige Impressionen von der Geburtstags- & Abiturgartenfeier Scharnebeck bei Lüneburg, die unter dem Motto "Der wilde Westen" durchgeführt wurde. Neben vielen Songs aus den "Lebensjahr-zehnten" des Jubilars und Partyhits für die Abiturientinnen und Abiturienten, hatten wir - zum Motto der Veranstaltung passend - selbstverständlich auch etliche Country- und Westernhits in unserem "musikalischen Handgepäck", was die Stimmung schnell steigen ließ. Eine wunderschöne, stimmungsvolle Party, die sich vom späten Nachmittag bis in die Nacht zog. Die Gastgeber hatten Ihren großen Garten mit viel Aufwand in den "wilden Westen" mit Saloon etc. umgestaltet und eine großartige, entsprechend dekorierte "Westernbühne" gebaut, auf der wir uns sehr wohl fühlten! Herzlichen Dank nochmals hierfür und für die tolle Stimmung und Versorgung mit Speis und Trank (natürlich Alkoholfrei!) . Bildquelle: Eigenaufnahme

Die ersten Gäste treffen ein und gleich wagt sich ein erstes Paar auf die Tanzfläche.

Bildquelle: Eigenaufnahme

Rückschau: Promotion-Gig "Duo-Double-D", Vorgänger von "ddj-hit-mix"

Der Premierenauftritt wurde erfolgreich bestritten. Wir bedanken uns für die sehr freundliche Aufnahme  im Vereinsheim des SV Borussia Hannover und den vielen Gästen, die sehr aktiv mitgewirkt haben, es wurde auch fleißig getanzt!

 

 

Zitat www.celler-presse.de: 

"Hannover / Wathlingen

Double-D gibt Debüt beim SV Borussia Hannover

3. Oktober 2016

HANNOVER/WATHLINGEN.

Ein neues Duo hat die Konzertbühne betreten. Es heißt „Double-D“ und setzt sich, wie der Bandname bereits andeutet, aus zwei Musikern gleichen Namens zusammen: den Wathlinger Detlef Damaske und den Hannoveraner Detlef Kowalewski. Beide haben sich nach einer längeren Such- und Findungsphase gefunden und im Vereinsheim des SV Borussia Hannover ihren musikalischen Einstand gegeben.

 „Schöne Stimmen und schöne Soli“, bewunderte Auftrittsbesucherin Lara-Malin Blazek das Engagement der Musiker. Und es war in der Tat auch abwechslungsreich, was die beiden in ihrem ersten Auftritt der Öffentlichkeit präsentierten. Da waren Lieder von Creedence Clearwater Revival, wie „Bad Moon Rising“, dann „Banks of the Ohio“, das neuzeitliche „Supergirl“, „Rivers of Babylon“, „Wake up little Susie“ von den Everly Brothers, besonders schön der Jimi-Hendrix-Klassiker „Hey Joe“ – und selbst „Wish you were here“ (Pink Floyd), die sie zum Besten gaben. Das Vereinsheim am Großen Kolonnenweg in Hannover war bei dieser Veranstaltung gut gefüllt, die Musiker konnten zufrieden sein. Und mit ihrem gut zweistündigen Programm haben sie auf ganzer Linie überzeugt."

Bericht: Matthias Blazek

Foto:     Matthias Blazek

 

Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Matthias Blazek und der Redaktion von www.celler-presse.de